Peace & Conflict

Salon Shabka | 26.09.2018 | Bild: Lukas Wank (Shabka)

Salon Shabka | Das US Engagement in Syrien

Seit 2011 tobt in Syrien ein blutiger Bürgerkrieg, der bereits einer halben Million Menschen das Leben gekostet und fast die Hälfte der Bevölkerung entwurzelt hat. Doch wer entscheidet über die Zukunft des kriegstraumatisierten Landes? Soviel vorab: die Syrer und Syrerinnen

Read More »

Westbalkan anno 2025

Wie sieht der Westbalkan im Jahr 2025 aus? Werden Montenegro und Serbien bereits der EU beigetreten sein? Oder wird die Republika Srpska ihre Unabhängigkeit erklären, während sich die Beziehungen zwischen Serbien und Kosovo weiterhin verschlechtern? Anfang September 2018 veröffentlichte das

Read More »

Wirksam oder „stumpf“? Sanktionen im Informationszeitalter

Die Debatte um die Wirksamkeit von Sanktionen ist längst Teil einer größeren Auseinandersetzung: Wahre PR-Schlachten, Negative Campaigning und Fake News beherrschen die internationale Politik. Die EU droht aufgrund ihres hausgemachten Kommunikationsdefizits zwischen den Fronten des Informationskrieges unterzugehen.

Read More »

Hybride Bedrohungen sind tot – Lange lebe die Resilienz!

Ist es um die Thematik hybrider Bedrohungen und -Kriegsführung still geworden? Seitdem der Konflikt in der Ukraine aus dem Fokus der Medienlandschaft gewichen ist, wird auch diesem oft als neuartiger Kriegsführung beschrieben Vorgehen gewisser staatlicher und nichtstaatlicher Akteure weniger Beachtung

Read More »

Fotoreportage: Vom Krieg in den Kuhstall

Über sechs Millionen Einwohner zählt der Libanon, ein Land von der Größe Kärntens. 1,5 Millionen der hier lebenden sind Flüchtlinge aus Syrien. Anders als etwa in Jordanien gibt es im Libanon keine offiziellen Flüchtlingscamps. Die Syrer, die es sich leisten

Read More »