The Strategy Factory 5

THE STRATEGY FACTORY

The Strategy Factory provides tools for future-oriented monitoring of relevant developments in the relevant areas and develops skills in strategic advice and thinking by using techniques such as an overview of trends and related socio-political and economic options.

It equips young talents interested in policy making with the necessary skills to translate research into policy. It enables them to make a real difference and kick-start their careers in strategic and operational political sectors. Collaboratively it enhances knowledge of how to create meaningful policy recommendations on the strategic level and apply a operational toolkit on the ground.

workshop-2209239_1280
Treffen des FSH-Projektteams in Wien. Bild: Thomas König, Shabka, CC BY-NC-ND 4.0.

The Strategy Factory is comprehensive, knowledge based and action-oriented.
It is hands-on policy making.

Making a full circle

POLICY-MAKING INSTRUMENTS

The aim of the Strategy Factory is to train junior professionals in policy-making and strategic thinking. In doing so, it makes a full circle: while encompassing strategic and operational aspects it offers junior professionals skill sets, instruments and an insight into conventions relevant to policy making. Together with experienced experts, state-of-the-art research is being translated into case study policy recommendations.

GEOSTRATEGIC FOCUS

By focusing on the wider aspects of international politics, the workshop dwelves into the realm of security, foreign and development policy as well as taking into account humanitarian aspects and a perspectives from international crisis and conflict management.
Selected case studies of today’s pressing challenges are being tackled with creative ideas, experienced insights and methodical approaches.

In collaboration with

Stay tuned for updates on

The Strategy Factory's

The Strategy Factory 8

Krisenmanagement on demand

Verena Ringler und Think & Do Tank Shabka starten Format “Situation Room” Click here for English Version Virtueller “Situation Room” für Orientierung in der aktuellen Polykrise Ad-hoc Expertenteams aus ganz Europa für Unternehmen und Institutionen Mix aus bewährten und innovativen Methoden Kompakte Formate in 100 bis 200 Minuten ab sofort verfügbar Zäsuren wie Covid-19 fordern unsere Organisationen heraus – große wie kleine, öffentliche wie private, soziale wie zivilgesellschaftliche. Innerhalb von Stunden müssen wir uns von Jahresplanungen, eingespielten Abläufen und Organisationszielen

Read More »
The Strategy Factory 9

Crisis Management on Demand

Verena Ringler and Think & Do Tank Shabka launch the “Situation Room” format Hier klicken für Version auf Deutsch The virtual “Situation Room” offers orientation in the current poly-crisis Ad hoc expert teams from all over Europe stand ready for companies and institutions A toolkit of traditional and innovative methods Focused 100 to 200 minute sessions available immediately Disruptions like Covid-19 challenge organizations regardless if they are large or small, public or private, social or civic. Within hours, we have

Read More »
Lukas Wank_Shabka_Libanon02

Die Hisbollah auf der EU-Terrorliste? Was bedeutet das?

Sollte die EU auch den politischen Arm der Hisbollah auf ihre Terrorliste setzen, welche lokale, regionale oder globale Auswirkungen wären zu erwarten? Die schiitisch libanesische Hisbollah wird in der Beurteilung der Europäischen Union seit 2013 in einen politischen und einen militärischen Arm geteilt. Diese Trennung ermöglichte es, den militärische Arm auf die EU Terrorismusliste zu setzen und gleichzeitig mit allen Institutionen und politischen Parteien im Libanon zusammenarbeiten zu können. Die USA, Kanada, die Niederlande sowie Großbritannien haben die Hisbollah in

Read More »
The Strategy Factory 11

12 März 2020 | Melange im Salon – Sicherheitspolitik neu diskutiert

Deutsche Version Mit der „Cooperative Security Initiative“ (CSI) haben das FES Regionalbüro für Zusammenarbeit und Frieden in Europa der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES ROCPE) und der slowakische Think Tank Globsec eine Initiative ins Leben gerufen, um dringende und zukunftsweisende Fragen europäischer Außen- und Sicherheitspolitik zu diskutieren und neu zu denken. Insgesamt 18 Fragen, welche von einem internationalen Team von Expert*innen erarbeitet wurden, sollen den Raum öffnen, um neue Impulse für die Bereiche Sicherheitspolitik und Multilateralismus zu entwickeln. Wir möchten wissen, wie junge

Read More »
The Strategy Factory 12

Shabka Annual Report 2019 published

2019 was a year of contrasts. While the world is caught between challenging dynamics and confusion, for us the year was marked by further consolidation and professionalization. Above all, the past year was a story of growth and success. Our team and the Shabka network have continued to expand. More and more young professionals are getting involved in our formats and through their knowledge, commitment, and creativity they make strategic thinking into what Shabka wants it to be: innovative and independent.

Read More »
The Strategy Factory 13

Libanesische Demonstrationen – ein Staat im Umbruch

Seit Oktober 2019 wird der Libanon von Protesten gegen Korruption und Misswirtschaft erschüttert. Inzwischen wurde eine neue Regierung vorgestellt, doch die Demonstranten trauen ihr die von ihnen geforderten Veränderungen nicht zu. Viele Beobachter bezeichnen die Proteste als größte in der Geschichte des Landes. Im November gingen knapp 1,7 Millionen Menschen auf die Straße, das ist ein Drittel der libanesischen Bevölkerung. „Das Volk will den Sturz des Regimes!“, der Schlachtruf des Arabischen Frühlings 2011 ist wieder zu hören. Der neu ernannte

Read More »
The Strategy Factory 15

27 Feber 2020 | Salon Shabka: Libanon im Ausnahmezustand?

  Wir laden euch herzlich zu unserem Salon Shabka-Diskussionsabend zum Thema „Mit allem meinen wir alle: Libanon im Ausnahmezustand?“ ein. Michael Jabbour wird den Abend mit einem Vortrag beginnen. Darin wird sowohl über die derzeitige politische und gesellschaftliche Situation im Libanon skizziert, als auch eine kurze Einführung zu den hauptsächlichen Konfliktlinien, die in der Geschichte des Landes verankert sind, gegeben. In diesem Kontext wird auch über die Ursachen der anhaltenden Proteste gesprochen. Darüber hinaus wird Michael Jabbour die kürzlich gebildete

Read More »